Bericht: Eric Fish & Friends – Zwischen Ebbe und Flut – Gewölbekeller Greifenstein – 05.10.2019

Bericht: Eric Fish & Friends – Zwischen Ebbe und Flut – Gewölbekeller Greifenstein – 05.10.2019

Am 5.10.2019 waren Eric Fish und seine Freunde in der Burg Greifenstein zu Gast. Die Karten für die Ebbe und Flut Tour waren schnell weg, und aufgrund der uns bekannten Location versprach es ein Abend mit Gänsehaut Feeling zu werden.

Wer die Burg nicht kennt, sie ist die Ruine einer Höhenburg und liegt in Mittelhessen.
Die Höhenburg wird im Jahr 1160 erstmals urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert bauten sie die Herren von Beilstein zum Schutz der Hohen Straße aus, einem wichtigen Handelsweg zwischen Frankfurt und Köln. Nach der Übersiedlung des Grafen nach Braunfels 1693 verfiel die Anlage zur Ruine.
1969 wurde die Burgruine dem neu gegründeten Greifenstein-Verein geschenkt, der sich bis heute um den Erhalt der öffentlich zugänglichen Anlage kümmert.Die Burg wurde als Denkmal von nationaler Bedeutung eingestuft.
Das Konzert fand im Gewölbekeller der Ruine statt. Mehrere Bierzeltgarnituren waren aufgebaut, das Licht gedämmt und die Atmosphäre wirklich sehr schön. Für Speis und Trank war auch gesorgt und so konnte man voller Vorfreude auf den Beginn um 20 Uhr warten.

Etwas zu früh betrat das Duo von KimKoi die Bühne. EIne Band, die uns bisher völlig unbekannt war. Wir waren gespannt. Und was sollen wir sagen? Es hat echt Spaß gemacht.
KimKoi ist eine Band, welche sich im Jahr 2014 gründete und stilistisch in Richtung Pop einzustufen ist. 2015 veröffentlichte die Band ihr erstes Album, mit auf der Platte eine „Multi-Kulti“ Swingversion des Ärzte Klassikers „Schrei nach Liebe”
Es folgten Konzerte im ganzen Land, entweder als Singer-Songwriter Duo in kleinen Eckkneipe oder als große Formation auf verschiedenen Festivalbühnen. Die Texte sind deutschsprachig und regen zum Nachdenken an. 2017 erschien das zweite Album mit Namen “Mixtape” Aus diesem Album durften wir einige Songs in Greifenstein hören. Mit dabei waren “Auf dem Weg”, “Nur ein Gefühl” oder der Song “Von Dir”. Die Jungs heizten die wartenden Fans gut ein, bezogen das Publikum dabei super mit ein. Der Sound war gut, man verstand die Jungs und die Texte waren so eingängig, dass man schnell die Refrains mitsingen konnte.

Um kurz nach 21 Uhr betrat der Hauptact die Bühne.
Eric Fish, bekannt als Frontmann von Subway to Sally, steht seit 1999 auch mit seinem Soloprojekt “Eric fish & Friends auf der Bühne. Begleitet wird er von Uwe Nordwig (Gitarre, Gesang), Rainer Michalek (Gitarre, Mundharmonika, Gesang) und Gerit Hecht (Klavier, Ton).
Es ist für uns immer wieder schön, Eric mit seinem Liedermacher – Soloprogramm zu sehen. Denn, während der bei Subway to Sally eher der mächtige und Majestätische Frontmann ist, zeigt er mit seinen Freunden auch seine verletzliche Seite, mit Liedern, welche zum Nachdenken anregen. Viele der Fans warteten schon vor der Bühne auf dem Boden sitzend und voller Ungeduld. Auch wir waren sehr gespannt.

Bericht: Eric Fish & Friends - Zwischen Ebbe und Flut - Gewölbekeller Greifenstein - 05.10.2019

Doch so groß die Freude auf Eric und seine Freunde auch war so schnell wurden wir enttäuscht… Gesanglich waren die Freunde fast gar nicht zu verstehen, da der Gesang zu leise und die Fans einfach viel zu laut waren. Viele unterhielten sich, es gab viel Gelächter und aufgrund der Dynamik in diesem Gewölbekeller ging Erics Gesang leider gänzlich unter. weiter vorne war die Akustik minimal besser. Schade! Auch die instrumente waren sehr leise und man konnte oft nur erahnen, was vorne auf der Bühne gerade gesungen/ gespielt wurde.
Nach gut 45 minuten gab es eine kleine Pause, welche wir dazu nutzen, das Konzert zu verlassen. So sehr wir uns gefreut hatte und so schön die Location auch war, für ein Konzert von Eric Fish & Friends doch eher ungeeignet….

Bericht: Eric Fish & Friends - Zwischen Ebbe und Flut - Gewölbekeller Greifenstein - 05.10.2019

Noch nicht genug gesehen?

Alle Galerien des Abends findet ihr, wie immer, in unserem Archiv. Wir können euch nur wärmstens ans Herz legen da mal durchzuschauen.

Über den Autor

Eileen Eckhardt

🖊️ Redakteurin